Armenischer Doppelsieg und österreichische GM-Norm beim deutschen Schachgipfel in Lettland

Eine beeindruckende Phalanx junger, starker Großmeister aus Deutschland stellte sich beim RTU-Open in Lettland der Konkurrenz. Blübaum, Donchenko, Svane, Schröder, Kollars - eine Reihe von (Fast-)2.600ern, die bezeugt, dass an der Spitze der deutschen Rangliste seit einiger Zeit die jungen Wilden nach oben drängeln. Jeder aus diesem Quintett wäre ein Kandidat für den "Deutschen Schachgipfel", … Armenischer Doppelsieg und österreichische GM-Norm beim deutschen Schachgipfel in Lettland weiterlesen

Advertisements

Der Blübaum-Killer traf einen anderen: Caruanas Französisch-Lehrstunde

Auf Weltklasse-Niveau wird die Französische Verteidigung kaum gespielt, weil es ihr an Solidität fehlt. Auch Anfänger sollten besser die Finger davon lassen, weil Französisch eine heikle Angelegenheit ist. In vielen Abspielen macht Schwarz positionelle Zugeständnisse (wenig Raum, schlechter Läufer) und muss sich auf taktische/dynamische Ideen verlassen, um Spiel zu bekommen. Ein schmaler Grat, von dem … Der Blübaum-Killer traf einen anderen: Caruanas Französisch-Lehrstunde weiterlesen

GrenkeChess-Rückschau: Als Caruanas Geheimwaffe Georg Meier traf

Meier, Georg (2.648)  - Caruana, Fabiano (2.784) Grenke Chess Classic, 3. Runde, 2. April 2018 1. e4 e5 2. Sf3 Sc6 3. Lb5 a6 4. Lxc6 dxc6 5. O-O  Die Grundstellung der spanischen Abtauschvariante. Schwarz kann an dieser Stelle zwischen einem halben Dutzend bewährter Züge wählen. 5... Df6 Sieht ein wenig krumm aus, blockiert es doch … GrenkeChess-Rückschau: Als Caruanas Geheimwaffe Georg Meier traf weiterlesen

Auf Augenhöhe mit der Weltklasse? Französische Theorieduelle

Als dem Schachbund vor zehn Jahren auffiel, dass ein deutscher Weltklassespieler unseren Sport voranbringen würde, gründete er die Prinzen, eine Gruppe herausragender Talente, die fortan gezielt gefördert wurden. Womöglich hatten die Funktionäre auch die deutsch-französische Freundschaft im Blick und verpflichteten den Nachwuchs, gegen 1.e2-e4 so oft wie möglich die Französische Verteidigung zu spielen? Jedenfalls sind … Auf Augenhöhe mit der Weltklasse? Französische Theorieduelle weiterlesen

Auf Augenhöhe mit der Weltklasse? Matthias Blübaums Kaltstart

Kein guter Start für Matthias Blübaum gegen "Iceman" Nikita Vitiugov. Der deutsche Großmeister hatte sich vor dem Grenke-Turnier eine fast vierteljährliche Auszeit gegönnt, um ordentlich vorbereitet in die Duelle mit den Weltbesten zu gehen. Ordentlich vorbereitet war er, das werden wir später sehen, aber aufgewärmt war er nicht. Blübaum legte einen klassischen Kaltstart hin. Blübaum, … Auf Augenhöhe mit der Weltklasse? Matthias Blübaums Kaltstart weiterlesen

Ausruhen oder Aufwärmen? Was Carlsen und Caruana von Blübaum und Meier lernen können

Wie dosieren wir unsere Praxis vor einem wichtigen Turnier? Einerseits wollen wir ja nicht eingerostet ans Brett gehen, andererseits nicht ausgepowert. Magnus Carlsen und Fabiano Caruana bereiten sich in dieser Hinsicht sehr unterschiedlich auf ihr WM-Match im November vor. Der Weltmeister hat sich seinen Terminkalender bis zur Titelverteidigung randvoll gepackt. Bei vier großen Turnieren (Grenke, Shamkir, Norway, … Ausruhen oder Aufwärmen? Was Carlsen und Caruana von Blübaum und Meier lernen können weiterlesen

Gelungenes Einschwimmen im Moskauer Schach-Stahlbad

Das Aeroflot-Open in Moskau gleicht einem Stahlbad für Schachprofis. Freilose gibt es hier nicht, nur Gegner von Großmeisterstärke, darunter manchen Recken jenseits der 2.700 Elo. Nachdem im vergangenen Jahr eine recht große Delegation aus Deutschland in Moskau in die Schlacht gezogen war, haben anno 2018 nur zwei der hoffnungsvollsten deutschen Jung-Großmeister die Reise in die … Gelungenes Einschwimmen im Moskauer Schach-Stahlbad weiterlesen