Wenn Willenskraft den Sieg erzwingt

In allen Sportarten gibt es das Phänomen vom Spieler, der ein knappes Spiel gewinnt, weil er den Sieg mehr gewollt hat. Auch beim Schach, wie diese Partie zeigt. In der dritten Runde war noch nicht abzusehen, dass nicht einer der drei Top-Ten-Spieler, sondern Sam Shankland die US-Meisterschaft dominieren würde. Aber die Partie zeigte schon in … Wenn Willenskraft den Sieg erzwingt weiterlesen

Bauerninseln II

Zählen wir erst einmal Figuren und Bauern – und stellen fest, dass die Lage materiell ausgeglichen ist. Aber vielleicht können wir Faktoren identifizieren, die anzeigen, dass es für die eine Seite besser läuft als die andere. Reinhard Welsch – Klaus Grensing, Dezember 2017 Hinsichtlich der Entwicklung haben beide Seiten einen ordentlichen Job gemacht. Beide haben … Bauerninseln II weiterlesen